Logo1 Selbsterkenntnis-Wiki

Selbsterkenntnis - Bewußtheit - Selbstentfaltung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


arbeitssprache

Arbeitssprache

Bei der Arbeit des Vierten Weges erhalten Begriffe, die auch im Alltagsleben vorkommen, eine auf die Entfaltung des Bewußtseins, also auf eine höhere Gewahrsamkeit bezogene Bedeutung. Dadurch können sich Teilnehmer an Inneren Schulen effektiver über ihre Erkenntnisse austauschen und sich besser gegenseitig Anregungen geben.

Diese neue Sprache… gründet das Sprechen auf einem neuen Prinzip, nämlich dem Prinzip der Relativität.G. I. Gurdjieff

Beispielsweise sind Begriffe wie „Wachheit“, „Aufmerksamkeit“, „Schlaf“, „Bewußtheit“, „Ich“ oder „Selbst“ im Alltagsleben praktisch bedeutungslos und ohne jegliche Wirkung. Sie werden nicht als Mittel zur Selbsterkenntnis benutzt — was wiederum der Fall wäre, wenn der Betreffende mit ihnen die eigene Verfassung genauer untersuchen und seiner Unbewußtheit näher auf den Grund gehen würde.

Siehe:

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, daß Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
arbeitssprache.txt · Zuletzt geändert: 03.05.2019 08:19 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz