Selbsterkenntnis-Wiki

Sei endlich der, der Du bist und immer schon warst.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


der_wahn_des_ich_kann_das_auch_alleine

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

der_wahn_des_ich_kann_das_auch_alleine [29.06.2021-11:54] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Der Wahn des "Ich kann das auch alleine" ======
  
 +//Skizzierung der Gründe und Mechanismen der Ego-Halluzination "Ich schaffe es (die Selbsterkenntnis, die Bewußtwerdung) auch alleine und brauche keine Anleitung".//
 +
 +  * Eine außerhalb des Käfigs des [[Ich]]s befindliche Kraft ist nötig, um befreit zu werden.
 +  * Der Einzelne kann sich selbst nicht sehen bzw. erkennen -- er nimmt nur sein [[falsches Selbstbild|falsches Selbstbild]] wahr und interpretiert alles nur durch dessen Filter.
 +  * Die Notwendigkeit des Eingriffs von außen kann nicht erklärt werden, weil man etwas erklären müßte, was der Betreffende nicht kennt und nicht erfahren hat. Man würde es dann seinem von der Vergangeheit her konditionierten [[Verstand]] erklären, der wiederum versuchen würde, es in bereits Bekanntes einzuordnen und damit zu bewerten.
 +  * Es ist kein [[Magnetisches Zentrum]] vorhanden.
 +  * Ein wirklich wahrhaftiger Mensch ist oder wird sich seiner Nichtigkeit (also: der völligen Hohlheit und Falschheit seiner Person) bewußt. Dies führt zu Demut und zur Bereitschaft, sich Anweisungen von außen zu unterwerfen und sich auf Unbekanntes einzulassen.
 +  * Es wäre dumm und brächte keinen Nutzen oder Vorteil, sich nicht an jemand zu wenden, der sich auskennt. Es ist allein der Stolz des [[Ego|Egos]], der verhindert, das zu tun. Denn es geht ja gerade um die Vernichtung dieses Egos -- und das Ego spürt genau, wenn es ihm an den Kragen geht und es als Phantom entlarvt wird.
 +  * Hingabe ist eine Sache des Herzens. Nur das Herz kann sich hingeben und weiß, wem es vertrauen kann. Der Verstand wird sich nie zur Hingabe überreden lassen, weil er damit die Kontrolle verliert.
 +  * Ein volles Gefäß kann nichts aufnehmen.
 +  * Der westliche Mensch ist auf die Illusion hin konditioniert, sein Leben selbst zu steuern, unabhängig und selbständig urteilen ("wählen") zu können und die Kontrolle, die er meint, zu haben, immer noch mehr zu perfektionieren. Genau dadurch wird er unbewußt reagierender Spielball äußerer Einflüsse und Konditionierungen.
 +
 +--- //[[*:Gerd-Lothar Reschke]] 07.04.2019 15:39//\\
 +
 +
 +{{tag>selbsterkenntnis gesellschaft ego}}
der_wahn_des_ich_kann_das_auch_alleine.txt · Zuletzt geändert: 29.06.2021-11:54 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz