Logo1 Selbsterkenntnis Wiki

Selbsterkenntnis - Bewußtheit - Selbstentfaltung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


praesenz

Präsenz

Im Jetzt bewußt sein

Die Frage „Wer?“ führt zu der Grundlage der Erscheinungen, wie sie sich durch Sinneswahrnehmungen und Körperzustände zeigen. Außerdem zur Grundlage der Gedanken, die einem durch den Kopf gehen. Etwa: „Wer fühlt sich jetzt gekränkt, vernachlässigt, falsch behandelt?“

Das Bewußtsein ist die Voraussetzung, damit etwas überhaupt wahrgenommen und registriert werden kann. Der Verstand setzt darauf erst später auf und bildet einen Überbau, der die Grundlage nach und nach aus dem Blick geraten läßt, so daß wir uns schließlich vorwiegend mit Querverbindungen in diesem Überbau auseinandersetzen. Die Grundlage selbst, das Bewußtsein, haben wir dann vergessen. Mit der Frage „Wer?“ — „Wer ist das, der dies jetzt denkt?“ — finden wir wieder zurück.

Bewußtsein ist ein ganz bestimmtes Gefühl oder inneres Wissen: Ich bin jetzt hier. Die meisten Alltagsmenschen haben dieses Gefühl oder Wissen längst verloren. Nur wenige verspüren den inneren Antrieb, zur inneren Quelle, zur Wurzel der eigenen Existenz zurückzukehren — die übrigen irren lebenslang in Ablenkungen und Projektionen umher.

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
praesenz.txt · Zuletzt geändert: 20.09.2017 08:27 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz