Logo1 Selbsterkenntnis Wiki

Selbsterkenntnis - Bewußtheit - Selbstentfaltung

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


selbsterkenntnis_in_der_praxis

Selbsterkenntnis in der Praxis

Hier nur eine kleine Einführung. Genaueres ist im internen DOJO-Bereich zu finden, wo bezogen auf den jeweiligen konkreten Einzelfall passendere Hinweise und Anleitungen gegeben werden können.

Über rein analytisches oder psychologisierendes Verstandesdenken zu diesem Thema brauchen wir nicht zu sprechen; weshalb das nichts bringt, ist in den Abhandlungen über den Verstand und über die Relation von Intellekt, Sein und Gewahrsamkeit bereits erklärt. Auch traditionell-religiöse oder -spirituelle Methodiken sollen hier nicht weiter erwähnt werden, weil wir dann von der Sache selbst wieder abkommen.

  • Selbsterkenntnis in der Praxis läßt sich am einfachsten und leichtesten damit beginnen, daß alles, was im Moment, also im Hier und Jetzt wahrgenommen wird, zugelassen und angeschaut, registriert und unbewertet erfahren wird.
  • Der entscheidende Merkpunkt: kein Bewerten, kein Ändern-Wollen, nichts damit zu machen versuchen. Es nicht als gut oder schlecht, gut oder böse, gesellschaftlich/moralisch akzeptabel, nützlich oder unnütz usw. einzuordnen.
  • Alle diese Einordnungen, Bewertungen und Kategorisierungen sind Verstandesprozesse, die die Energie der jeweiligen Erfahrung und Wahrnehmung umleiten und mißbrauchen.
  • Das Problem des normalen Alltagsmenschen, der Selbsterkenntnis nicht kennt und der von der Gesellschaft nur hin zu mentalen Manövern bezüglich seines Seins und seiner Lebenssituation konditioniert wurde, besteht darin, diesen eigentlich recht einfachen und naheliegenden Aspekt vergessen zu haben, so daß er ihn, wenn er wieder auf ihn hingewiesen wird, zuerst einmal als ungewohnt und seltsam, manchmal auch als beängstigend und verunsichernd empfindet.
  • Die Praxis besteht dann darin, sich mit ebendieser Erfahrung, die im Kern nichts anderes ist als das natürliche Sein selbst, wie es jedes natürliche Lebewesen erfährt, wieder vertraut zu machen, statt sie immer wieder durch Ablenkungen und Zerstreuungen zu verdrängen.
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, daß Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
selbsterkenntnis_in_der_praxis.txt · Zuletzt geändert: 15.09.2017 08:26 von gerdlothar

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz